Provence: Welche Reisezeit ist günstig?

Provence: Welche Reisezeit ist günstig?
provence

Blühender Lavendel in der Provence

Wenn man sich die zahlreichen Postkartenmotive der Provence anschaut dann wird man wohl auf vielen von ihnen den Lavendel entdecken. Diese Pflanze mit ihrer faszinierenden Farbe und dem betörenden Duft ist schon seit vielen Jahrzehnten das Aushängeschild der südfranzösischen Region zwischen Alpen und Mittelmeer geworden.

Daher ist wohl auch die im Zusammenhang mit optimalen Reisezeiten in die Provence am häufigsten gestellte Frage die nach der Blütezeit des Lavendels. Diese Zeit, in der weite Landstriche der Provence in die Farben des Lavendels getaucht sind wird dann in der Regel mit den Monaten Juni – August angegeben. Die schönste Zeit für die Liebhaber des Lavendels liegt sicher bei Ende Juni bis Anfang Juli. In dieser Zeit blühen die Felder mit hoher Wahrscheinlichkeit, die Sonne scheint auch noch nicht so intensiv wie in den Wochen darauf und die Farbe des Lavendels teilt sich die Anziehungskraft auf die Besucher mit der gelben Farbe der oftmals riesigen Sonnenblumenfelder.
Da auch die Franzosen aus allen Teilen ihres Landes gern in den Sommerferien in Regionen wie die Provence reisen muss man speziell in den Monaten Juli und August in großen Teilen der Provence mit ausgebuchten Hotels und Ferienunterkünften rechnen.

blühende provence

Pflanzen an einer typisch provenzalischen Fassade

Wer die Lavendelfelder schon kennt oder keinen so großen Wert auf deren Anblick legt, der sollte seine Reisezeit eher in die Frühjahrsmonate oder den Herbst legen. Das Frühjahr ist geprägt durch milde Temperaturen und eine Farbenpracht sehr vieler Blumen und Pflanzen. Der Herbst darf sich hier wahrlich mit dem Namen „Golden“ schmücken. Die Landschaft der Provence ist im Herbst in ein faszinierendes Licht getaucht, von dem schon große und bekannte Künstler der letzten Jahrhunderte wie zum Beispiel der Maler Vincent van Gogh magisch angezogen wurden.

Auch heute reisen viele professionelle Maler oder Hobbykünstler in den Frühjahrs- und Herbstmonaten in die Provence, um sich vor Ort von den Farben, Düften und Formen dieser beeindruckenden Region inspirieren zu lassen. Provenzalische Motive gehören in Europa mit Sicherheit zu den am meisten gemalten und fotografierten Landschaftsszenen.

Aus meinen ganz persönlichen Erfahrungen empfehle ich dem natur- und wanderinteressierten Provence-Reisenden in der Regel die Monate Mai/Juni und September/Oktober als Urlaubszeit ins Auge zu fassen.

Lavendelfeld

Lavendelfeld zu Beginn der Blüte

One Response to "Provence: Welche Reisezeit ist günstig?"

  1. Susanne  15. Mai 2012 at 08:36

    Sehr schöne Bilder hast du da :-).
    Ich fahre auch ab und an mit einer Freundin in die Provence und in der Regel suchen wir uns dafür auch den Zeitraum Juni/Juli/August aus. Auf der einen Seite ist dann oft bestes Wanderwetter, auf der anderen Seite genießen wir natürlich auch den herrlichen Anblick und den Duft des Lavendel:-).

    Vielleicht begegnet man sich ja mal durch Zufall 🙂

Comments are closed.