Die schönsten Ecken Moskaus

Die schönsten Ecken Moskaus

Die schönsten Ecken Moskaus

moskau-basiliuskathedraleVon einstiger Zarenherrschaft und der Sowjetregierung beeinflusst, ist sie mehr, als nur die Hauptstadt Russlands. Sie ist das kulturelle, wirtschaftliche und geistige Zentrum des größten Landes der Erde – Moskau.

Diese Stadt ist die erste Adresse für Sightseeing in Russland. Doch welches sind die schönsten Ecken der Metropole?

Beeindruckende Bauwerke in der russischen Metropole

Das wohl bekannteste Motiv der russischen Hauptstadt ist die Basilius-Kathedrale auf dem Roten Platz. Mit den aufregenden, bunten und gestreiften Kuppeldächern wirkt dieses Bauwerk, als wäre es aus einem orientalischen Märchen entsprungen. Gleich in der Nähe befindet sich der Kreml, der Sitz des Präsidenten, der ebenso bei einer Reise nach Moskau auf dem Besichtigungsprogramm stehen sollte. Doch in Moskau gibt es nicht nur eine Kathedrale und einen Regierungssitz zu erkunden. Der eindrucksvolle Patriarchen Palast und der gelb leuchtende Poteshnyi Palast zeugen von der Macht und dem Reichtum, die seit jeher in dieser Metropole an vielen Ecken anzutreffen sind. Daneben sind jedoch auch das berühmte Bolschoi-Theater, welches mit zu den schönsten Theatern weltweit gehört, die imposante Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale, die weiße und mit goldenen Verzierungen besetzte St. Vladimir Kirche aus dem 16. Jahrhundert, das Weiße Haus, die Zarenkanone und die Zarenglocke beeindruckende Bauwerke Moskaus.

Von Moskaus Plätzen, Gärten und Museen

Neben den zahlreichen Bauwerken gibt es in Moskau vor allem auch einige Museen zu entdecken. Beim zentralen und wichtigsten Platz Moskaus – dem 500 Meter langen Roten Platz – befindet sich das Lenin-Mausoleum. Dieses Museum beherbergt unter anderen die Gebeine von Josef Stalin, Juri Gagarin und Lenin, der unter einem Glassarg liegt. Des Weiteren stellt auch die Tretjakow-Galerie ein bemerkenswertes Museum dar, genauso wie das Puschkin Museum. Im Puschkin-Museum warten beispielsweise ägyptische Mumien, Schätze aus Troja, interessante Skulpturen und Gemälde – unter anderem von Picasso, Monet und van Gogh. Wenn Sie bei Ihrer Städtereise noch zusätzliche Zeit zur Verfügung haben, dann gehen Sie doch einmal in den Gum Einkaufspalast oder besuchen Sie die luxuriöse Einkaufsstraße Jelissejew, wo Sie zum Beispiel russischen Kaviar erwerben können. Ebenso ist die Fußgängerzone Alter Arbat sehenswert mit den Souvenirshops und den zahlreichen Portrait-Malern. Um sich von dem Trubel der russischen Stadt zu erholen, ist ein Aufenthalt im Gorky Park oder in dem etwa 10 Hektar großen Alexandrovskii Gärten äußerst empfehlenswert.

Die Schätze der Stadt Moskau entdecken

Moskau ist eine Weltstadt. Das werden Sie vermutlich sofort spüren, hören und sehen können, wenn Sie durch die Straßen und über die Plätze der Stadt gehen. Die Fülle an Sehenswürdigkeiten ist wirklich unglaublich und die imposanten Bauwerke, die der Stadt den einmaligen Charme verleihen, zeigen auf, dass sich eine Reise nach Moskau in jedem Fall lohnt.

moskau-basiliuskathedrale

Foto: © Gina Sanders – Fotolia.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.